Einladung zum GI-Vortrag: „Datenschützer und Hacker, Gegner?“ am Montag, den 12.3.2018
20 Februar 2018 - 9:42, in Allgemein, Keine Kommentare

Sehr geehrte GI- und acm- Freunde,

im März möchten wir Sie ganz herzlich zu einem weiteren Event im Haus der Wissenschaft einladen.
Am Montag, den 12. März 2018 halten Prof. Dr.-Ing Ulrich Klages und Felix Wippermann  von der Ostfalia Hochschule, Wolfenbüttel, ab 18 Uhr einen praxisnahen Vortrag mit anschließender Diskussion über Datenschützer und Hacker.

Grundsätzlich ist Datenschutz eine juristische Angelegenheit. Über Datenschutzgesetze und vor allem über die neue EU-Datenschutzgrundverordnung werden vielen Pflichten des Datenverarbeitenden gegenüber den Personen, deren Daten verarbeitet werden, definiert. Neben den formalen rechtlichen Bedingungen sind aber bei der Verarbeitung personenbezogener Daten auch technische Rahmenbedingungen und insbesondere die Risiken eines unbefugten, bewussten, technikgestützten Zugriffs auf vertraulich zu behandelnde Daten zu berücksichtigen.
Diese Gesichtspunkte, die eher dem Bereich der IT-Sicherheit zuzuordnen sind, sollen in dem Vortrag näher beleuchtet werden. Die Betrachtungen werden durch praktische Demonstrationen von Angriffen auf übliche Bürocomputer, wie sie in Unternehmen und in Verwaltungen heute eingesetzt werden, abgerundet. Vor allem die Demonstration sowie die Darstellung von anderen Angriffsmöglichkeiten soll zeigen, dass neben dem formal ausgerichtetem Datenschutz über Organisationsregeln auch eine technikorientierte Betrachtung der Risiken und vor allem eine Kenntnis der Angriffsmöglichkeiten erforderlich ist – und die können auf direkten Weg von den „Hackern“ gelernt werden. So empfiehlt sich für den Datenschützer eine symbiotische Koexistenz mit Hackern – sofern diese nicht der Black Hat Fraktion angehören.

 

Ort und Zeit:
Montag, 12. März 2018, 18-20 Uhr
Haus der Wissenschaft
Raum Veolia
Pockelsstrasse 11
Braunschweig

 

Wir heißen Sie und Ihre Gäste herzlich willkommen, der Eintritt ist kostenfrei.

Weitere Informationen zu unserem Programm und die Anmeldung finden Sie auf unserer Internetseite: http://lineas.de/gi-bs/

Schreibe einen Kommentar

Kategorien

Archive

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass personenbezogene Daten in Freitextfeldern nicht zugelassen sind. Zur Gewährleistung einer datenschutzrechtlichen Selbstauskunft nach der Datenschutzgrundverordnung ist darauf zu achten, dass in Freitextfeldern keine personenbezogenen Daten, wie Name oder Telefonnummer, eingeben werden.